Über die Gemeinde

Am südlichen Rand des Schwarzwälder Hochwaldes und der Dollberge, eingebettet in ein langgestrecktes Tal der Bäche Achtelsbach und Rodenbach, liegt der Ort Achtelsbach.

Im Westen zur Gemarkung Eisen (Saarland) hin steigt das Gelände zu einer Hochfläche (479 m über NN) an. Südlich und südwestlich vom Ort nach Meckenbach zu steigen die Anhöhen bis 471 m über NN an. Hier befinden sich der Galgenberg und die Ausläufer des Dankenberges und des Kriegberges. Östlich vom Ort liegt Trauntal. Im Nordosten des Dorfes erstreckt sich in Richtung Brücken hügeliges Gelände (420 m über NN). Die höchste Erhebung der Gemarkung Achtelsbach ist unterhalb des Tirolersteines mit 698 m über NN.

In weiterer Entfernung erheben sich im Norden der Schwarzwälder Hochwald mit Dollberg und Friedrichskopf (707 m über NN), im Westen der Dankenberg, Rothenberg 521 m über NN und der Hunnenring, im Süden die "Drei Herrenköpfe" und der Homerich (482 m über NN). Im Osten erstrecken sich die Täler der Bäche Achtelsbach und Traun.

Gemeinde Achtelsbach

Hauptstraße 30a
55767 Achtelsbach

Telefon: 06782 / 988440
agwildinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okweb.de


Landheim Achtelsbach

Ein Alleinstellungsmerkmal im Umkreis stellt das Landheim Achtelsbach dar; das 1825 erbaute Bauernhaus wurde 1976 von Pfadfindern zum Lehrgangs– und Freizeitzentrum für Groß und Klein umgebaut und wird seit 2011 von der Gemeinde Achtelsbach betrieben.weitere Infos anzeigen
Landheim Achtelsbach

Kirche Achtelsbach

Die mehr als 1000 Jahre alte Kirche in Achtelsbach wurde um 990 n. Chr. erbaut und zählt heute zu den ältesten Kirchen in der Umgebung. Sie wurde dem heiligen St. Ulrich, Bischof von Augsburg (+973) geweiht.weitere Infos anzeigen
St. Ulrichkirche Achtelsbach