Wappen der Ortsgemeinde Achtelsbach

Im geteiltem Schild oben in Silber eine rote, sechsblättrige Rose mit goldenem Butzen, im unteren Teil ein gelber wachsender, rotgekrönter, -bewehrter und -gezungter Löwe auf schwarzem Grund.

Die Rose der oberen Schildhälfte nimmt Bezug auf die alte evangelische Kirche im Ort, die mit ihrem massigen Turm das Ortsbild beherrscht.

Die sechsblättrige Rose ein Zeichen des lutherischen Bekenntnisses. Die untere Schildhälfte verweist auf die ehemalige Zugehörigkeit zum Herzogtum Pfalz-Zweibrücken.

Das Wappen wurde durch Erlass des Ministeriums des Inneren vom 5. Juli 1965 genehmigt.

Gemeinde Achtelsbach

Hauptstraße 30a
55767 Achtelsbach

Telefon: 06782 / 988440
agwildinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okweb.de


Landheim Achtelsbach

Ein Alleinstellungsmerkmal im Umkreis stellt das Landheim Achtelsbach dar; das 1825 erbaute Bauernhaus wurde 1976 von Pfadfindern zum Lehrgangs– und Freizeitzentrum für Groß und Klein umgebaut und wird seit 2011 von der Gemeinde Achtelsbach betrieben.weitere Infos anzeigen
Landheim Achtelsbach

Kirche Achtelsbach

Die mehr als 1000 Jahre alte Kirche in Achtelsbach wurde um 990 n. Chr. erbaut und zählt heute zu den ältesten Kirchen in der Umgebung. Sie wurde dem heiligen St. Ulrich, Bischof von Augsburg (+973) geweiht.weitere Infos anzeigen
St. Ulrichkirche Achtelsbach